Aktuelles

Autofahrer aufgepasst: Ab dem 28.04.2020 gilt der neue Bußgeldkatalog!

Ab heute, dem 28.04.2020, gilt der neue Bußgeldkatalog. Die Bußgelder und Sanktionen sind in dem neuen Regelwerk erheblich empfindlicher gestaltet worden.

 

Bereits bei einer Überschreitung der Geschwindigkeit von 16 km/h gibt es nun neben dem auferlegten Bußgeld innerorts (80,00 €) wie außerorts (70,00 €) zusätzlich einen Punkt in Flensburg (PKW).

 

Als weitere empfindliche Verschärfung gibt es bereits ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften neben einem Bußgeld von 80,00 € und zusätzlichem 1 Punkt in Flensburg ein einmonatiges Fahrverbot (PKW).

 

Werden 26 km/h zu schnell gefahren, wird das Fahrverbot auch außerhalb geschlossener Ortschaften neben einer Geldbuße von 80,00 € und 1 Punkt in Flensburg auferlegt (PKW).

 

Insbesondere wird in der Novellierung des Bußgeldkataloges auch das Falschparken viel stärker sanktioniert. Wird auf Geh- und Radwegen sowie auf Schutzstreifen oder in zweiter Reihe geparkt, erhöht sich das Bußgeld auf bis zu 100,00 € und es kann bei schweren Verstößen sogar ein Punkt in Flensburg dazukommen.

 

Bei Verstößen im Zusammenhang mit der Bildung oder Nutzung der Rettungsgasse fallen Bußgelder zwischen 200,00 € - 320,00 € an, zuzüglich wird ein Monat Fahrverbot auferlegt und es gibt zwei Punkte in Flensburg .

 

Für Interessierte geht es hier zum aktuellen Bußgeldkatalog https://www.gesetze-im-internet.de/bkatv_2013/anhang.html